Donnerstag, 9. April 2020

Die Krise. Grüner Donnerstag.

Donnerstag 9. April, Tag 25 im Katastrophenmodus.
  • Morgens einige Wolken, dann sonnig und warm, wir erreichten 27 Grad.
  • Ich war froh, dass alle Einkäufe erledigt waren und ich nicht mehr raus musste. Auch auf einen Spaziergang haben wir verzichtet, wir sind lieber vorsichtig. 
  • Am Gründonnerstag wird ja tradtionell etwas Grünes gegessen, für im Schwäbischen sozialisierte Leute sind das meistens Maultaschen. In diesem Jahr ist vieles anders, daher machte ich ein Omelett und Blattspinat dazu, den gibt es momentan wieder frisch vom Markt und wie immer in ausgezeichneter Qualität.
  • Die Verdoppelungszeit der Infizierten betrug heute 16,1 Tage (gestern 14,5).
  • Das abendliche Hauskonzert mit Igor Levit mussten wir wegen eines anderen Termins verschieben und werden morgen die Aufzeichnung anhören. Wir gehen auf einen virtuellen Stammtisch, den Freunde von uns, die in der IT-Branche arbeiten, für uns und weitere Freunde veranstalten. Mal sehen wie gut das klappt und wer alles dabei ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten