Samstag, 15. März 2014

pappardelle mit salbei-hähnchen.

auch dieses rezept ist aus essen & trinken nachgekocht, heft 3/2014. sie verwenden hähnchenbrust und hähnchenleber, die haben wir weggelassen. dafür sind unsere pappardelle selbst gemacht.

zutaten nudelteig (2-3 port.):
250 g mehl
2 eier (kl. L)
1 el olivenöl
salz
grieß zum bearbeiten

zubereitung pappardelle:

  1. mehl, eier, 1 prise salz, öl und 1 tl kaltes wasser in einer schüssel verkneten. den teig auf einer leicht bemehlten arbeitsfläche 5 minuten kneten. 
  2. mit etwas grieß bestreuen und in klarsichtfolie gewickelt 1 stunde ruhen lassen.
  3. teig vierteln. ein viertel auf einer mit wenig grieß bestreuten arbeitsfläche mit einem nudelholz leicht flach rollen. teigplatte mehrmals durch die nudelmaschine von stufe 1 bis zur vorletzten stufe drehen.
  4. ausgerollte teigplatte auf einer mit grieß bestreuten arbeitsfläche in breite streifen schneiden.
  5. mit den restlichen teigstücken ebenso verfahren.
zutaten hähnchen (2 pers.):
1 hähnchenbrust ohne haut
1 zwiebel
1/2 rote zwiebel
2 konfierte knoblauchzehen
30 g walnusskerne
2 stiele salbei
3 tl butter
3 tl olivenöl
salz, pfeffer
60 g schmand

zubereitung:

  1. hähnchenbrust in ca. 2 cm große würfel schneiden. 
  2. zwiebeln in streifen schneiden, knoblauchzehen zerdrücken.
  3. walnusskerne grob hacken. salbeiblätter abzupfen.
  4. butter und öl in einer pfanne erhitzen. zwiebeln und knoblauch darin bei mittlerer hitze 3 minuten anbraten. temperatur erhöhen, hähnchenbrustwürfel zugeben und bei starker hitze goldbraun anbraten. 
  5. pappardelle in reichlich kochendem salzwasser 2-3 minuten bissfest garen, abgießen, 50-100 ml nudelwasser auffangen.
  6. temperatur der pfanne wieder reduzieren, walnüsse und salbei zugeben, mit nudelwasser bei milder hitze 2-3 mal durchschwenken und mit salz und pfeffer würzen. anrichten.
  7. den schmand mit etwas salz würzen und zum hähnchen mit pappardelle servieren.
wenn die pappardelle schon vorhanden sind oder aus der tüte kommen, ist das ein schnelles esssen.

Keine Kommentare: