Samstag, 23. Januar 2016

Ganz nah. Was man so macht an einem Januar-Samstag.

Für die Nacht war Eisregen angekündigt worden, es fiel uns nicht schwer zu warten, bis die Temperaturen deutlich im Plus waren. Mit der Webcam am Marktplatz hatte ich am Vortag entdeckt, dass wieder Französischer Markt in Würzburg war.
So war neben den üblichen Einkäufen fürs Wochenende diesmal kein regionaler, sondern französischer Käse einzukaufen. Und dabei blieb's natürlich nicht. Eine Hirschwurst, Oliven und ein Baguette mussten auch noch mit.


Beim Wiedereinräumen der Tiefkühltruhe, die wir gestern bei idealen Wetter (trocken, deutliche Minustemperaturen) endlich mal abgetaut hatten, fiel mir auf, dass wir sowohl Bolognese als auch Bechamel jeweils für zwei eingefroren haben. Daraus mache ich heute eine kleine Lasagne für zwei und freue mich schon darauf.

Keine Kommentare: