Sonntag, 15. November 2020

Die Krise. Wellenbrecher?

Sonntagsspaziergang Hubland Nord
  • Das folgende sind Notizen aus den ersten beiden Wochen der Pandemie-bedingten Einschränkungen im November. 
  • Seit dem 2. November sind die Beschränkungen, die als Wellenbrecher der zweiten Corona-Welle dienen sollen, in Kraft, die Tage zuvor wurde nochmals gefeiert, was das Zeug hielt. Also ist erst mal mit einem Anstieg der Infektionszahlen zu rechnen, nicht mit einer schnellen Abschwächung. Und so ist es momentan auch. Die erste Woche täglich neue Rekorde, zu Beginn der zweiten Woche konnte man an eine leichte Abschwächung glauben. Zum Ende der zweiten Woche ist der 7-Tage-Durchschnitt der Neuinfektionen auf hohem Niveau bei etwas über 18.000 stabil.
  • In Leipzig haben am 7. November etwa 20.000 Leute gegen die Corona-Maßnahmen protestiert, wie zu erwarten war ohne Maske und ohne Abstand. Anschließend ging es in die Innenstadt. Die Polizei war völlig überfordert. Die Demo sollte ursprünglich auf einem großen Platz außerhalb stattfinden, das Gericht in Bautzen hat dann die Durchführung im Zentrum genehmigt. Der Ablauf war vorhersehbar, das Muster haben wir nun schon einige Male gesehen. Muss es denn immer erst schief laufen, hinterher ermittelt werden, wenn schon vorher klar ist, dass es anders sein wird als die Organisatoren angeben???
  • In Würzburg ist die Schoppentrinker-Szene, die sonst auf der Alten Mainbrücke unterwegs war, in den Weinberg am Stein ausgewichen, die dortige Gastronomie (Der Reiser) bot Bratwürste und Bocksbeutel to go an, was sehr gut angenommen wurde. Viele Personen standen ohne Maske dicht beieinander und feierten in der Sonne.
  • In Österreich wird es einen dreiwöchigen Total-Lockdown geben, alles hat zu außer Apotheken und Lebensmittelgeschäften. In Frankreich darf man maximal eine Stunde am Tag raus, in einem Kilometer Umkreis um die eigene Wohnung. 
  • Die Infektionskarte von heute zeigt noch mehr dunkelrote Kreise an.
7-Tage-Inzidenz/100.000 Einwohner Stand 15.11.2020

Keine Kommentare:

Kommentar posten