Dienstag, 8. September 2015

Auswärts. Das Jugendstilviertel in Riga.

Gemeinsam mit der Altstadt von Riga zählt die Neustadt zum UNESCO-Weltkulturerbe, sie gehört zu den Städten mit den meisten Jugendstilgebäuden, und nimmt man die Anzahl im Verhältnis zur Anzahl der Häuser insgesamt ist Riga sogar Hauptstadt des Jugendstils, wie uns der Stadtführer stolz erzählte.
"Äußerlich kennzeichnende Teile oder Elemente des Jugendstils sind dekorativ geschwungene Linien sowie flächenhafte florale Ornamente und die Aufgabe von Symmetrien."
"Er steht im heutigen Verständnis unter anderem auch für große gesamtkünstlerische Gestaltungen, [...] in denen alles vom äußeren Bauwerk bis zur dekorativen Innenausstattung einheitlich durchgestaltet wurde. Damit wurde auch die Forderung nach der großen Verschmelzung von „Kunst und Leben“ verknüpft, der Wiedereinbeziehung der Kunst in das Alltägliche im Sinne einer umfassenden künstlerischen Neugestaltung aller alltäglichen Dinge, wobei den dekorativen Künsten ein besonderes Gewicht zukam." *
* aus: wikipedia

Die Jugendstilhäuser in Riga wurden zum Glück im Krieg nicht zerstört, die meisten sind inzwischen renoviert. Die uns gezeigten Gebäude wurden fast alle von dem Architekten Michail Eisenstein entworfen, dem Vater des Regisseurs Sergei Eisenstein (Panzerkreuzer Potemkin).
Es folgt nun eine lange, unkommentierte Reihe der Häuser und einiger Details.
Jugendstilhaus 9

Jugendstilhaus 8

Jugendstilhaus 7

Jugendstilhaus 6

Jugendstilhaus Detail 6

Jugendstilhaus 5

Jugendstilhaus 4

Jugendstilhaus Detail 5

Jugendstilhaus 3

Jugendstilhaus 2

Jugendstilhaus Detail 4

Jugendstilhaus Detail 3

Jugendstilhaus Detail 2

Jugendstilhaus 1

Jugendstilhaus Detail 1
Karte:
der dunkelrote Marker in der Mitte zeigt die Position von Riga.
Quelle: wikipedia

Kommentare:

Zizibe hat gesagt…

Ich habe vor 10 Jahren auch diese schönen Häuser bewundert und fotografiert.
So schöne Aufnahmen habe ich nicht davon.
Vielen Dank fürs Teilen!
Zizibe

Kraut und Rüben hat gesagt…

Danke schön! Wir hatten auch sehr gutes Licht zum Fotografieren, einfach Glück mit dem Wetter.
LG Ulrike.