Mittwoch, 24. Juni 2015

Rezept. Erbsen mit Penne.


Die Erbsensaison ist kurz, leider. Umso größer die Freude, als ich die ersten aus der Region bei "meinem" Gemüsestand entdeckte. Und die ersten müssen ganz puristisch verarbeitet werden. Brutto zu netto sind bei Erbsen erfahrungsgemäß im Verhältnis 3:1, für 300 g Erbsen kaufe ich also 900 Gramm Erbsenschoten. Nachdem sie ausgepult sind, dünste ich sie in etwas Gemüsebrühe, lasse diese ein wenig reduzieren, würze mit Salz, Pfeffer und etwas Piment d'Espelette und gebe 2 Esslöffel Sahne dazu. Mit gekochten Penne oder anderen kurzen Nudeln vermischen. Vor dem Servieren etwas gehackten Estragon untergeben und trocken angeröstete Pinienkerne drüberstreuen.

Keine Kommentare: