Montag, 1. September 2014

fotos. foodblogger- und genusstreffen. august.

acht tage war der frosch so krank ... es hat auf jeden fall zur teilnahme am genussbloggertreffen gereicht, und schön war's wieder. eine genussvolle einstimmung aufs wochenende, das dann zack-zack so richtig durchgetaktet war, beide tage voller termine. so gibt es meine zusammenfassung erst heute.
bekanntlich setzt unter foodbloggern ja erst mal hektik ein, sobald das essen serviert wird, die fotos haben priorität vor allem. und in dieser runde sorgt der mann mit dem licht zuverlässig und geduldig dafür, dass wir das essen schön ausgeleuchtet und nicht totgeblitzt in die geräte bekommen.
der mann mit dem licht.
vorspeisenplatte: lachs- und schwertfischcarpaccio, fenchelsalat, türmchen aus aubergine, tomate und mozarella, fritierte sardellen (alici),

vorspeisen auf dem teller.

hauptgang mit fisch: je ein ganzer wolfsbarsch und eine ganze dorade, pulpo vom grill, eine rotgarnele für jeden. dazu gemüse und kartoffeln, der fenchel war besonders lecker.

fisch auf dem teller.
dann gab's espresso, und wer wollte, konnte sich einen grappa genehmigen.
wir freuen uns auf das nächste treffen, das in gut vier wochen in großer runde am gleichen ort (il castello, würzburg) stattfindet.

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Da kriege ich gleich wieder Appetit!

Und jetzt bist du sicher wieder völlig gesund, nach diesem wunderbaren Wochenende :-)

Kraut und Rüben hat gesagt…

stimmt, bin jetzt etwa bei 98% angelangt, es geht jeden tag ein bisschen besser.
lg, ulrike.