Dienstag, 11. September 2012

Vacha



Vacha ist eine kleine Stadt mit etwa 3600 Einwohnern, sie liegt in den nördlichen Ausläufern der Rhön in Thüringen direkt an der Grenze zu Hessen. Wir waren ein Wochenende dort zusammen mit Freunden. Einer davon stammt aus Vacha und hat uns "seine" Stadt gezeigt.
Oben auf dem Bild sieht man Vacha vom Hausberg aus, dem Öchsenberg ("Öchsen"). Der weiße Berg links oben besteht aus Resten vom Kaliabbau, der rund um Vacha intensiv betrieben wurde und noch betrieben wird. Dazu wird es einen eigenen Beitrag hier geben.
Zentrum der Stadt ist der langgezogene Markt. Dort konzentrieren sich die Fachwerkhäuser.


Das Gebäude der Sparkasse war mal Rathaus.

Das jetzige Rathaus mit dem Vitusbrunnen.

Die Brunnenfigur im Detail.

Ein netter Laden in einem schönen Haus.
Der nächste Beitrag zeigt Vacha und die Reste der Burg Wendelstein.

Keine Kommentare: