Sonntag, 14. September 2014

fotos. pimientos und spaghetti.

einfaches abendessen. eine größere menge pimientos de padron sind in unserem kühlschrank gelandet, und müssen jeden tag verwendet werden. noch hatten wir keines, das wirklich scharf war, was ja durchaus vorkommen kann. "unos pican, otros no."

und dann spaghetti mit blauschimmelkäse (friesisch-blau). dazu einen salat.

Freitag, 12. September 2014

fotos. schweinekotelett dry aged.

bei meinem hausmetzger lachte mich dieses schweinekotelett an, schwäbisch-hällisches schwein, dry aged. das musste ich haben.

gewürzt mit rosmarin, thymian und salz verbrachte es einige zeit im ofen und wurde dann in der pfanne fertig gebraten. auch auf der schwartenseite - die wird dann knusprig.

auf dem teller wartete schon eine dicke scheibe süßkartoffel, in wenig öl in der pfanne gebraten, und einige pimientos de padron (bratpaprika).
einfach und einfach gut.

Mittwoch, 10. September 2014

foto. jakobuskirche in hohenberg.

beim besuch in rosenberg und ellwangen durfte ein abstecher zur jakobuskirche in hohenberg nicht fehlen. sie liegt auf einem recht steilen hügel und ist schon von weitem sichtbar. der blick ins land lohnt. die heutige kirche wurde ende des 19. jahrhunderts im neuromanischen stil auf den resten einer basilika aus dem 11. jahrhundert erbaut. wie der name jakobuskirche schon verrät, liegt hohenberg am fränkisch-schwäbischen jakobsweg, der von würzburg nach ulm führt.

Dienstag, 9. September 2014

ausstellung. zwei brüder, ein kloster. ellwangen.


im jahr 764, also vor 1250 jahren, wurde in ellwangen das erste benediktinerkloster im gebiet des heutigen württemberg gegründet. zu diesem anlass zeigt das alamannenmuseum ellwangen in einer sonderausstellung, welche archäologischen fundstücke im museum aus dieser zeit vorhanden sind: schmuck, werkzeuge, fibeln, goldblattkreuze, reliquiare, ... dazu erläutert die ausstellung das geschichtliche umfeld der klostergründung.
wer waren die alamannen, und warum erlischt das alamannische herzogtum 746?
wer waren die klostergründer?
wie wurde ellwangen nach 775 zum reichskloster und damit direkt dem frankenkönig karl (der große) unterstellt?
wie war die glaubenswelt vor 1250 jahren, und wie änderte sie sich im laufe der christianisierung?
welche klöster gab es im frühmittelalter in süddeutschland, und wie lebte man darin?
der reliquienkult in ellwangen und seine zeugnisse.
die ausstellung im internetz:
guter beitrag bei hypotheses.org
homepage der sonderausstellung
homepage des museums


Montag, 8. September 2014

fotos. essen. landgasthof adler, rosenberg.

vor dem besuch schien alles ziemlich problematisch für mich. wir waren zu lange nicht mehr dort gewesen. dazu war ich schon zu einer zeit dort gewesen, die völlig unwirklich weit zurück liegt. ich wollte wieder entdecken, aber nicht wirklich in die vergangenheit eintauchen. meine befürchtungen waren überflüssig, alles hat prima geklappt.
wir waren zur mittagszeit dort und haben (nur) zwei gänge gegessen, unterschiedliche gänge. davor zwei amuse gueule.
ganz lecker aus dem brotkorb ein hauchdünnes, würziges knäcke?brot mit butter.
erstes amuse guele: zwiebel-käsekuchen.
zweites amuse guele: blutwurst-strudel. den hatte ich mir würziger vorgestellt.
hummersuppe mit krustentierkrapfen.
landei, trüffel, avocado, salat. das ei mischte sich mit der sauce und den anderen zutaten, genial!
gulasch von waldpilzen, semmelknödel, bierhefe.
gerösteter waller mit kartoffelwürfeln.
wir waren sehr angetan von der qualität der speisen und wollen (bald schon) wieder kommen.

landgasthof adler
ellwanger str. 15
73494 rosenberg
tel. 07967/513
mittwoch und donnerstag: 17:30-22:30
freitag, samstag, sonntag: 12:00-14:30 und 18:30-21:00
www.landgasthofadler.de

Freitag, 5. September 2014

foto. gefüllte paprika.


gefüllte paprika ist ein klassisches sommergericht und schmeckt schon gut durch die qualität seiner zutaten: reife paprika und reife tomaten. das rezept für dieses gericht stammt aus "österreich vegetarisch", die fülle besteht aus einem cremigen risotto (mit parmesan), auf einer fruchtig-kräuterigen tomatensauce, mit einigen geschmolzenen tomaten als schmankerl. geschmacklich voll überzeugend.

Donnerstag, 4. September 2014

rezept. penne mit grünen bohnen.

leider finde ich das originalrezept nicht mehr, es war aus essen & trinken, anfang der 1990-er. auch bei e&t online konnte ich es nicht mehr finden, vermutlich sind so alte schätzchen einfach nicht gespeichert. es ist ein schönes sommerliches gericht, das ohne fleisch auskommt, dafür aber käse gut vertragen kann.

die mengenangaben sind für zwei personen und geschätzt. man blanchiert 200 g buschbohnen etwa 6 minuten in salzwasser, schreckt sie kalt ab. 200 g penne (oder ähnliche pasta) werden in salzwasser nach packungsanweisung al dente gekocht. in einer pfanne röstet man ohne fett eine handvoll pinienkerne an, bis sie hellbraun sind und stellt sie beiseite. in der pfanne schwitzt man mit 1 el öl eine schalotte glasig an, reduziert die hitze, gibt die bohnen und einige löffel vom nudelwasser dazu. nudeln abgiessen und in der pfanne mit den bohnen und den pinienkernen mischen. 50 g parmesan (bei mir war es schabziger stöckli) gerieben drüber geben. etwas pfeffer frisch gemahlen, und fertig.
guten appetit!

Montag, 1. September 2014

fotos. foodblogger- und genusstreffen. august.

acht tage war der frosch so krank ... es hat auf jeden fall zur teilnahme am genussbloggertreffen gereicht, und schön war's wieder. eine genussvolle einstimmung aufs wochenende, das dann zack-zack so richtig durchgetaktet war, beide tage voller termine. so gibt es meine zusammenfassung erst heute.
bekanntlich setzt unter foodbloggern ja erst mal hektik ein, sobald das essen serviert wird, die fotos haben priorität vor allem. und in dieser runde sorgt der mann mit dem licht zuverlässig und geduldig dafür, dass wir das essen schön ausgeleuchtet und nicht totgeblitzt in die geräte bekommen.
der mann mit dem licht.
vorspeisenplatte: lachs- und schwertfischcarpaccio, fenchelsalat, türmchen aus aubergine, tomate und mozarella, fritierte sardellen (alici),

vorspeisen auf dem teller.

hauptgang mit fisch: je ein ganzer wolfsbarsch und eine ganze dorade, pulpo vom grill, eine rotgarnele für jeden. dazu gemüse und kartoffeln, der fenchel war besonders lecker.

fisch auf dem teller.
dann gab's espresso, und wer wollte, konnte sich einen grappa genehmigen.
wir freuen uns auf das nächste treffen, das in gut vier wochen in großer runde am gleichen ort (il castello, würzburg) stattfindet.

Freitag, 29. August 2014

fotos. essen. ratskeller aachen.

hier war nach der fachwerkparade durch fritzlar mal wieder länger pause. und bevor ein termindruck entsteht, schiebe ich hier ein essen auswärts ein. wir waren in aachen, ein bericht wird irgendwann folgen. zur einstimmung, sozusagen als gruß vom bloggerschreibtisch, hier einige fotos von einem menü, das wir im ratskeller in aachen genießen konnten.
so wurden wir draussen begrüsst:

wir hatten uns für ein drei-gänge-menü entschieden, das man selbst zusammenstellen konnte, und uns kam dabei sehr entgegen, dass dabei kein nachtisch enthalten sein musste. so hatten wir zwei vorspeisen und einen hauptgang.
erste vorspeise: gebratener wildlachs mit chicoree. die vorspeise hatten wir beide.
zweite vorspeise:
zander mit spinat.
kalbsbries auf kümmeljus.
hauptgang.
rinderfilet.
entenbrust.
als wein ein badischer spätburgunder, sehr gut.
fazit: sehr schönes essen auf hohen niveau, von sterneküche noch entfernt. kann man gut hingehen.
ratskeller aachen
markt 40
52062 aachen
tel: 0241 35001

Dienstag, 12. August 2014

fotos. edersee.

der edersee ist ein stausee und dient neben der stromerzeugung der wasserbereitstellung für die wasserstraßen oberweser und mittellandkanal. erbaut wurde er von 1908 bis 1914, die einweihungsfeier im august 1914 fiel dem ausbruch des ersten weltkriegs zum opfer. (quelle: wikipedia)
bekannt ist auch, dass die sperrmauer 1943 durch eine englische bombe stark beschädigt wurde. in der folge ergossen sich millionen kubikmeter wasser in einer sechs bis acht meter hohen flutwelle durch die täler.
heute liegt der see in einem naturpark (kellerwald-edersee) und wird in erster linie als erholungsgebiet wahrgenommen, es gibt schiffsrundfahrten und alle arten von wassersport.
die staumauer zur talseite. Edersee_1

die staumauer zur seeseite. Edersee_5

schloss waldeck trohnt hoch über dem see. Edersee_2

auf dem wasser. Edersee_3

schöne anwesen gibt es auch. Edersee_4