Dienstag, 12. August 2014

fotos. edersee.

der edersee ist ein stausee und dient neben der stromerzeugung der wasserbereitstellung für die wasserstraßen oberweser und mittellandkanal. erbaut wurde er von 1908 bis 1914, die einweihungsfeier im august 1914 fiel dem ausbruch des ersten weltkriegs zum opfer. (quelle: wikipedia)
bekannt ist auch, dass die sperrmauer 1943 durch eine englische bombe stark beschädigt wurde. in der folge ergossen sich millionen kubikmeter wasser in einer sechs bis acht meter hohen flutwelle durch die täler.
heute liegt der see in einem naturpark (kellerwald-edersee) und wird in erster linie als erholungsgebiet wahrgenommen, es gibt schiffsrundfahrten und alle arten von wassersport.
die staumauer zur talseite. Edersee_1

die staumauer zur seeseite. Edersee_5

schloss waldeck trohnt hoch über dem see. Edersee_2

auf dem wasser. Edersee_3

schöne anwesen gibt es auch. Edersee_4

Montag, 11. August 2014

fotos. marktplatz fritzlar.

der marktplatz in fritzlar ist momentan von einer hässlichen baustelle belegt, so dass man nur einen kleinen teil sehen kann. auch hier finden sich auf allen seiten schöne fachwerkhäuser, aus unterschiedlichen epochen.


Marktplatz_1

Marktsplatz_2

Marktplatz_5
dies ist wohl das jüngste haus, 1906.
Marktplatz_3
damit ist die reihe von fotos aus fritzlar beendet. uff! geschafft.

Sonntag, 10. August 2014

fotos. fachwerk in fritzlar.

es gibt reichlich fachwerkhäuser in fritzlar.
ganz alt. Fachwerk_2

alt. Fachwerk_1

nicht so alt. Fachwerk_2

im detail. Fachwerk_4

Freitag, 8. August 2014

fotos. elisabethkapelle in fritzlar.

"Nach 1253 entstand vor der Westfassade die Elisabethkapelle, die heutige auch „Paradies“ genannte Vorhalle im westfälisch beeinflussten spätromanisch-frühgotischen Übergangsstil mit zahlreichen figürlichen Kapitellen, deren Darstellungen jedoch nicht gedeutet werden können. Die zweischiffige Vorhalle diente auch als Rechtsstätte. Spätestens 1267 war die Elisabethkapelle vollendet, ..." (text aus wikipedia)

Elisabethkapelle_1

Elisabethkapelle_2

Elisabethkapelle_3

Elisabethkapelle_4

Elisabethkapelle_5

Donnerstag, 7. August 2014

fotos. dom st. peter in fritzlar.

P1030603_a der dom in fritzlar entstand um 732 und wurde im zusammenhang mit einer klostergründung (der hl. bonifatius) errichtet. der heutige spätromanische bau steht auf mindestens zwei vorgängerbauten.

auf dem domvorplatz mit markt am samstag steht auch eine statue, die den hl. bonifatius zeigt, den missionar der deutschen. sehr beliebt ist die nutzung seiner statue zur marktzeit als ablage für bratwürste im brötchen.

P1030604_a

im innern kreuzrippengewölbe.
P1030614

P1030608

Mittwoch, 6. August 2014

fotos. hochzeitshaus in fritzlar.

"ein hochzeitshaus ist ein mittelalterliches fest- und feierhaus der bürgerschaft" (wikipedia). auch in fritzlar steht so ein hochzeitshaus, erbaut 1580-1590, eines der größten fachwerkhäuser in hessen.

P1030594_a

P1030598

P1030602
heute beherbergt es ein heimatmuseum.
P1030596

Dienstag, 5. August 2014

foto. altes dach.

zum glück ist dies ein einzelfall in fritzlar, die meisten häuser sind sehr gut erhalten.
altes dach

Montag, 4. August 2014

fotos. stadtmauer in fritzlar.

die nächsten tage zeige ich hier im blog mal wieder fotos. fotos aus dem nördlichen hessen, aus der stadt fritzlar.
fritzlar ist eine mittelalterliche stadt, gegründet (vermutlich) 723, mit vielen alten gebäuden, viel fachwerk. ein teil der stadtmauer ist noch erhalten. wir sehen hier den grauen turm, der im 13. jahrhundert erbaut wurde und mit 38,50 meter höhe einer der größten mittelalterlichen türme in deutschland.

turm_stadtmauer

auch das gefängnis war im turm untergebracht.
grauer turm

stadtmauer mit wehrgang.
stadtmauer

Samstag, 2. August 2014

foto. pfannengemüse und gegrilltes.

sommerliches abendessen: pfannengemüse (spitzpaprika, möhren, zwiebeln), bratkartoffeln, beides mit thymian und rosmarin vom balkongarten, dazu eine "fackel" vom grill.

Montag, 28. Juli 2014

fotos. gefüllte zucchini.


das rezept für die gefüllten zucchini habe ich schon mal gebloggt, und am rezept hat sich auch nichts geändert, außer den kleinen variationen, die man immer mal so vornimmt. geschmeckt hat es wieder super, und so habe ich neue fotos von der zubereitung gemacht.
gerne nehme ich dafür kleine runde zucchini, die kerne und das wattige entfernt, das restliche fruchtfleich ausgekratzt und mit hackfleisch vom kalb angebraten.
auf einem bett aus tomatensugo (gewürzt) liegen die zucchini, gesalzen, gepfeffert, gefüllt.
nach 20-25 minuten im ofen käse drüber geben. 15-20 minuten überbacken, zum schluss schadet etwas oberhitze (grill) nicht.
mit reis und der tomatensauce anrichten, siehe oben. genaues rezept hier.