Freitag, 2. März 2018

Essen. Rückblick Februar.

Gleich Anfang Februar waren wir zu einer Geburtstagsfeier in eine Kochschule eingeladen, vierzehn Leute kochten unter Anleitung einer erfahreren Kochkursleiterin ein Wildmenü. Ich durfte als Beilage eine Platte mit handgeschabten Spätzle beisteuern.
Bei der Arbeit (Bild mit Seltenheitswert!).
Entenbrust mit Rotkraut und Kartoffel-Pastinaken-Stampf nach diesem Rezept.
Steckrüben-Masala mit Ziegenkäse, Rezept folgt.
Sauerkrautstrudel nach diesem Rezept, diesmal in dreieckige Teigblätter gefüllt.
Auch gebacken habe ich nach langer Pause mal wieder, das Rezept samt Video für diesen saftigen Orangenkuchen gibts im Blog von Sugarprincess. Eigentlich wollte ich den Kuchen in einer Kranzform backen, aber ich konnte sie nicht finden, dachte, sie sei beim Umzug vor sechs (!) Jahren nicht mitgekommen. So kam der Kuchenteig in eine Springform, wurde etwa 4 cm hoch. Den Zuckerguss habe ich absichtlich weggelassen, auch habe ich - wie meist bei Kuchen / Süßspeisen etwa 20% Zucker weniger genommen. Der Kuchen schmeckte uns sehr gut.