Samstag, 12. August 2017

#12von12. August 2017.

An diesem Augustsamstag waren wir zu Hause, und wie meist am Samstag war ein Marktbesuch vorgesehen. Da für die Nacht Regen angesagt war, prüfte ich gleich nach dem Aufstehen, wie das Wetter war. Das geht am Besten in der großen Pfütze im Nachbarhof.
Vor allem anderen gab es erstmal einen Milchkaffee.
Es lohnte sich zu warten, denn der Regen hörte bald auf. Auf dem Weg zum Markt kamen wir an der nie endenden Baustelle vorbei, und es sieht nicht so aus, als sollte sie bald fertig werden.
Am Markt wurde erst mal Gemüse aus der Region eingekauft. Die Auswahl ist in dieser Jahreszeit wunderbar.
Jetzt ist Zeit für Einmachgurken, hier Kümmerli genannt.
Die ersten Mirabellen sind noch nicht so gelb, wie ich sie gerne hätte.
Der Stand mit den Artischockenblüten ist auch wieder da, wie schön!
Vor der Marienkapelle steht eigentlich immer eine Touristengruppe, so auch heute. Gut so.
Zu Hause wurde die Ausbeute des Marktbesuchs geprüft und verstaut.
Weitere #12von12 vom August findet ihr bei Draußen nur Kännchen. Wie #12von12 funktioniert, lest ihr hier.

1 Kommentar:

Steph hat gesagt…

Der Mirabellenhaufen ist heute auch bei meinen 12 zu sehen. Schöner Marktbesuch, ist ja aber auch ein toller Markt.