Donnerstag, 1. Juni 2017

Essen. Rückblick Mai.

Lecker gekocht und gegessen wurde im Mai schon, nur habe ich kaum Fotos gemacht. Gemäß der Saison gab es häufig Spargel, und ein Mal haben wir ihn auch mal zu einem Risotto genossen.
Ende des Monats waren dann auch die ersten heimischen Freilanderdbeeren reif, und sie schmeckten hervorragend.
Bei der großen Hitze am Monatsende sollte es ein Nudelsalat sein, hier mit Linguine, Schwarze-Augen-Bohnen, Champignons, Frühlingszwiebeln und Radieschen auf Eichblatt. Dazu Scheiben vom Roastbeef, dem letzten, das ich beim Biometzger erstehen konnte. Leider hat er inzwischen geschlossen, und mir ist momentan nicht klar, wo ich künftig Fleisch einkaufen werde. Es ist ein Jammer.

Keine Kommentare: