Freitag, 24. Februar 2017

Vor 5 Jahren. Teneriffa.

Die dritte Woche unserer Kanarenreise vor 5 Jahren sollte uns auf die uns bestens bekannte Insel Teneriffa führen, hier wollten wir Erinnerungen auffrischen. Das Wetter spielte weiterhin nicht mit, und die andauernde Kälte machte uns mehr und mehr zu schaffen. Immerhin hatten wir zwei tagsüber sonnige Tage, und die nutzten wir für Ausflüge. Der erste ging ans nordöstliche Ende der Insel.
Punta de Teno
Punta de Teno
Rund um Buenavista gibt es noch reichlich Bananenplantagen.
Buenavista
Weitere Fotos in Land's End Teneriffa.
Der zweite Ausflug führte uns hoch in die Berge, in die Kraterlandschaft um den Teide, Spaniens höchsten Berg mit 3616 Meter.
Teide
Teide
Canadas
Canadas
Weitere Fotos in Canadas del Teide.
Manchmal kam tatsächlich die Sonne durch, doch der kalte Wind blieb. Deshalb war der Strand auch so leer.
Playa Jardin
Meist hingen jedoch die Wolken über der Küste.
Puerto Leuchtturm
An unserem Abreisetag war das Wetter äußerst vielversprechend, aber da war es auch schon egal. Wir flogen heim nach Deutschland und freuten uns über angenehm geheizte Wohnungen und Bäder.
Aussicht vom Hotel
Seit diesem wettermäßig völlig missglückten Urlaub haben wir die "glücklichen Inseln" nicht mehr betreten.

Keine Kommentare: