Montag, 25. April 2016

Auswärts. Auf dem Brocken.

Brockengipfel So ein Glück muss man erst mal haben, strahlender Sonnenschein auf dem Brocken, dem höchsten Berg im Harz und in Norddeutschland. An 306 Tagen im Jahr herrscht dort zumindest zeitweise Nebel, an über 100 Tagen ist die Sonne überhaupt nicht sichtbar. Und wir, wir hatten Sonne pur.
Mit der Harzer Schmalspurbahn fuhren wir von Wernigerode (240 m) zum Brockenbahnhof (1125 m).
Schmalspurbahn Wagen
Diese Lokomotive zog den Zug hinauf.
Schmalspurbahn Lokomotive
Die Wetterstation auf dem Brocken.
Brockenturm
In diesem Gebäude befindet sich ein Hotel.
Brockenhaus und Sendemast
Blick ins Tal.
Blick ins Tal
Über die Berge.
über die Berge
Unter Dampf.
Schmalspurbahn
Bei so einem Wetter sind die Gedanken an Hexen und ihr Treiben ganz fern.

Keine Kommentare: