Freitag, 20. November 2015

Ganz nah. Kartause in Tückelhausen.

Tückelhausen
Ein Nachtrag aus dem goldenen Spätsommer, den wir in diesem Jahr erst Ende Oktober bis in die erste Hälfte des Novembers hatten.
Tückelhausen gehört heute zur Stadt Ochsenfurt, es liegt oberhalb von Ochsenfurt in einem engen Flusstal, abgeschieden, wie es sich für ein Kloster im Mittelalter so gehörte. Die heutigen Gebäude werden - bis auf die Kirche - privat genutzt, sie wurden ab 1694 neu errichtet, so dass man von der mittelalterlichen Klosteranlage praktisch nichts mehr sieht.
Im Klosterhof.
Tückelhausen
Der Hl. Hieronymus predigt einem Löwen.
Tückelhausen

Quellen: wikipedia
Rainer Leng, Unbekanntes Mainfranken,München, 2014.

Keine Kommentare: