Dienstag, 1. September 2015

Auswärts. Vilnius - die Kirchen.

Litauen ist ein sehr katholisches Land, verständlich, wenn man weiß, dass es über Jahrhunderte in Personalunion mit Polen regiert wurde, und entsprechend zahlreich sind die Kirchen in der Hauptstadt Vilnius. Daher gibt es für sie einen eigenen Eintrag im Blog.
Wir beginnen außerhalb der Altstadt mit St. Peter und Paul.
Kirche St. Peter & Paul

Barock und Stuck, erbaut 1668-1675, Stuckarbeiten ab 1676 von italienischen Künstlern.
Kirche St. Peter & Paul

Kirche St. Peter & Paul

Das Tor der Morgenröte, Teil der Stadtmauer, beherbergt eine Ikone, die von katholischen und orthodoxen Christen gleichermaßen verehrt wird.
Tor der Morgenröte

Die orthodoxe Heiliggeistkirche, ohne Kirchenbänke.
orthodoxes Zentrum

Die ehemalige Jesuitenkirche St. Kasimir.
Jesuitenkirche (St. Kasimir)

Die St. Annen-Kirche, seltenes Beispiel für Gotik in Litauen.
St. Annen-Kirche

Karte:
der braune Marker rechts außen in der Karte zeigt Vilnius.


Quelle: wikipedia

Keine Kommentare: