Montag, 10. August 2015

Auswärts. Liebfrauenkirche und Dom in Trier.

Liebfrauenkirche
Die Liebfrauenkirche in Trier gilt als eine der ältesten gotischen Kirchen Deutschlands und wurde zum Teil auf den Fundamenten einer Doppelkirchenanlage aus den Zeiten Kaiser Konstantins errichtet. Sie wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im mittelalterlichen Zustand wiederhergestellt, weitere Renovierungen gab es nach dem Zweiten Weltkrieg und zwischen 2008 und 2011. Ungewöhnlich ist auch die Anlage als Zentralbau, d.h. Längs- und Querachse haben (fast) die gleiche Länge.

Liebfrauenkirche

Der Chor des Doms ist mit barocken Stuckarbeiten ausgestattet.
Dom

Ein Kreuzgang verbindet Liebfrauenkirche und Dom.
Kreuzgang

Quelle: Wikipedia

Keine Kommentare: