Freitag, 3. April 2015

Rezept. Couscous mit gebratenem Gemüse.


Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Einer für Alles", Seite 63, und heißt dort Walnuss-Couscous mit Frühlingszwiebeln und gebratenen Pastinaken.
Dummerweise waren bei mir die Walnüsse zwei Tage vorher "fertig", und von den im Rezept als Alternative vorgeschlagenen Pinienkernen war nur ein Viertel der benötigten Menge da. Im Kühlschrank wartete noch ein Stück einer Lauchstange auf Verwendung, und so habe ich das Rezept kurzerhand abgewandelt. Geschmeckt hat es prima.
Einen El Pinienkerne und zwei El Buchweizenkörner in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie hellbraun sind. Auf einem Teller abkühlen lassen. Eine Pastinake in Stifte schneiden (Größe etwa wie ein kleiner Finger), Lauch (nur das weiße) in 4 mm breite Streifen schneiden. Zwei Frühlingszwiebeln putzen und klein schneiden. Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen, die Gemüse bei mittlerer Hitze einige Minuten rösten. 200 ml Gemüsefond zugeben, salzen und pfeffern. Einmal aufkochen. 200 ml Couscous einrühren und zugedeckt bei ausgeschaltetem Herd 4-5 Minuten ziehen lassen. Mit einer Gabel auflockern und abschmecken. Beim Anrichten den Pinienkern-Buchweizen-Knusper drüberstreuen.

Keine Kommentare: