Donnerstag, 30. Oktober 2014

Fotos. Bassano del Grappa.

Ende des Monats stand noch eine Reise nach Mittelitalien, nach Umbrien, an. Auf dem Weg dorthin machten wir Rast in Bassano del Grappa, einem Ort am Fluss Brenta, dort, wo die letzten Berge der Alpen langsam in die Poebene übergehen. Der Ort ist nach dem Monte Grappa benannt, der die Stadt überragt. Dort fanden im Ersten Weltkrieg heftige Kämpfe zwischen Italienern und Österreichern statt. Obwohl der Zusatz "del Grappa" nichts mit dem Schnaps zu tun hat, gibt es in Bassano zahlreiche Grappa-Destillerien. Und einen Brückenschoppen gibt es auch. Am stadtseitigen Ende der Ponte degli Alpini, einer überdachten Holzbrücke, wird Grappa ausgeschenkt. Der Andrang ist eher noch größer als auf der Alten Mainbrücke in Würzburg, und das Handyfoto ist leider unscharf, so dass es nur einen Eindruck gibt:
.
Auf der Brücke.

Bassano_Brücke
Stadtansicht, Fluss Brenta, im Hintergrund der Monte Grappa.
Bassano_Ufer
Der zentrale Platz, Piazza della Liberta.
Bassano_Platz
Seit 1404 stand Bassano unter venezianischer Herrschaft. Würde mich sehr wundern, wenn der Löwe auf der Säule nicht darauf Bezug hätte.
Bassano_Löwe

Keine Kommentare: