Montag, 22. Juli 2013

Fotos. Kloster Bronnbach.

Südlich von Wertheim, an der Tauber, liegt Kloster Bronnbach. Gegründet 1151 als Zisterzienserkloster hat es eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Die Gebäude gehören seit 1986 dem Main-Tauber-Kreis, und längst nicht alle sind in wirklich gutem Zustand. Gut anzusehen sind der Kreuzgang und die Kirche, nachfolgend im Bild vorgestellt.





Im Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Baden-Württemberg von 1964 steht zur Klosterkirche: "... 1222 geweiht, Baubeginn wesentlich früher. Darauf weist zunächst der altertümliche Grundriß der Chorteile [...], alles ähnlich dem älteren Plan von Altenberg 1145; ferner die Verwendung einer primitiven Gewölbekonstruktion mit breiten Bandrippen ohne Schlußstein im Chor, gegen 1170, vgl. Murbach, Speyer, Maulbronn; schließlich die Tatsache, daß sich bei genauer Betrachtung der Einzelformen mindestens sieben Bauperioden bis 1222 feststellen lassen ..."

Keine Kommentare: