Freitag, 7. September 2012

Stuttgart. Schillerplatz. September.



Mit einem Besuch im August hat es einfach nicht hingehauen, aber jetzt, Anfang September hat's geklappt. Und wenn man schon mittags Leute auf dem Platz in und vor Lauben sitzen sieht, dann ist in Stuttgart Weindorf. So ist's seit über 30 Jahren. Die Lauben schön dekoriert, die Tische mit Decken, nicht einfach nur blanke Bierbänke, wie anderswo.
Wir sind mit dem Zug angekommen, gegen 13 Uhr. Raus aus dem Bahnhof, in die untere Königstraße. Sie war voll. Nicht mit Anzugträgern, die nach der Mittagspause noch eine kurze Runde an der frischen Luft drehen. Nicht mit Rentnern. Nicht mit Eltern und Kindern (es sind ja noch Ferien). Einfach voll, mit Leuten jeden Alters. Stuttgart, wo sind deine Schaffer geblieben?

Keine Kommentare: