Freitag, 10. August 2012

Gefülltes Schweinekotelett


Nachgekocht. Das Rezept für Gefülltes Kotelett auf Estragon-Kartoffeln stammt aus Essen&Trinken 8/2012, Seite 21. Dort verwenden sie pro Person ein großes Kotelett mit Stil à 350g, für uns war das zu viel, so haben wir ein noch größeres Kotelett mit 460g für zwei Personen genommen und dies dann aufgeschnitten. Es war sehr lecker, nur würde ich beim nächsten Mal das Fleisch bei niedriger Temperatur garen.
Zutaten für 2 Portionen:
2 Schweinekoteletts mit Stielknochen (à 350g) (ein Kotelett à 460g)
1 getrocknete Tomate
1 El geröstete Pinienkerne
3 Blätter Basilikum
1 El ital. Hartkäse (z.B. Grana Padano) frisch gerieben
4 festkochende Kartoffeln (à 120g) 
1 rote Chilischote 
4 El Olivenöl (2 waren ausreichend)
Salz, Pfeffer
2 Stiele Thymian
1 Lorbeerblatt
1 Tl getrockneter Estragon (frisch vom Balkon, wie alle anderen Kräuter und die Chili auch)
Zahnstocher

Zubereitung:
  1. In die beiden Koteletts (in das Kotelett) waagrecht eine tiefe Tasche schneiden. 
  2. Tomate, Pinienkerne und Basilikum fein hacken und mit dem Käse vermischen.
  3. Die Mischung in die Fleischtasche(n) verteilen die Öffnung mit Zahnstochern fixieren.
  4. Die Kartoffeln schälen und in 3-4mm dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Chilischote waschen, putzen, und in Stücke schneiden.
  6. In einem Bräter (ofenfeste Pfanne) 2 El Öl erhitzen, Koteletts slazen, pfeffern und im Öl von beiden Seiten hellbraun anbraten. Aus dem Bräter nehmen.
  7. (evtl. noch 2 El Öl hinzugeben), Kartoffeln im Fett bei kleiner Hitze 6-8 Minuten sanft braten. Sie sollen nicht bräunen, sondern nur vorgaren. 
  8. Kartoffeln im Bräter dicht aneinander (nicht übereinander) legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Chili, Thymian, Lorbeer und Estragon zugeben. 
  9. Die Koteletts draufsetzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der untersten Schiene 15-20 Minuten garen. (beim nächsten Mal gare ich bei 130°C)
  10. Bräter aus dem Ofen nehmen, die Koteletts in Tranchen schneiden und mit den Kartoffeln auf Tellern anrichten.
Dazu ein grüner Salat.

Das Fleisch hatte durch die Füllung eine schöne Würze, und die Kartoffeln schmeckten sensationell gut.

Keine Kommentare: