Montag, 5. März 2012

Rückblick Hotel in Lanzarote

Im Februar haben wir drei kanarische Inseln besucht, Lanzarote, Gran Canaria und Teneriffa. Die beiden ersten waren neu für uns. Die erste Woche verbrachten wir in Lanzarote in einem kleinen Hotel etwa 20 Minuten (zu Fuß) außerhalb von Arrecife.
Das Hotel liegt in Strandnähe in einer Siedlung mit niedrigen Häusern. Hier von der Strandpromenade zu sehen, die Gebäude mit den Sonnenkollektoren.
Villa_Vik_außen_1

Wir wohnten im Haupthaus im ersten Stock.
Villa_Vik_außen_2

Weitere Gebäude sind im Park verstreut, von dort aus hat man direkten Zugang in den Garten mit dem Pool. Da es die ganze Zeit sehr kalt war, haben wir weder den Pool überhaupt betreten, noch konnten wir die Kühlung der Liegen genießen.
Villa_Vik_Pool

Hier der Salon, der zwar überdacht, jedoch zum Pool hin offen ist. Manchmal schien morgens die Sonne für einige Minuten, dann war es hier angenehm, ansonsten bei uns viel zu kalt.
Villa_Vik_Salon

Der Eingangsbereich.
Villa_Vik_Eingang

Fazit: Ein sehr schönes, kleines Hotel, gut geeignet, wenn man auf große, anonyme Hotelanlagen eher ablehnend reagiert. Die Küche war sehr gut, die Bilder von den Gerichten sind in diesem Blog von 3. bis 9. Februar 2012 zu finden. Die Zimmer großzügig eingerichtet, auf der Terrasse ein Whirlpool. Freies WLAN in der Halle.

Hotel Villa Vik
C/Hnos Diaz Rijo 3
Urb. La Bufon
35500 Playa del Cable
Lanzarote, Spanien

Keine Kommentare: