Samstag, 28. August 2010

Friesenmuseum

Friesenmuseum1

Bereits 1908 wurde das Friesenmuseum in Wyk gegründet, vom Arzt Carl Häberlin, der aus einer schwäbischen Familie stammte und in Tübingen Medizin studiert hatte. Die zusammengetragenen Fundstücke reichen von steinzeitlichen Werkzeugen über Dokumente und Bilder wie Wyk zum Seebad wurde bis zur Geschichte der Walfänger. Auch Handarbeiten und Trachten werden gezeigt, alles in einem Haus im friesischen Stil mit einer Eingangspforte aus zwei Walunterkiefern.

Friesenmuseum2

Im Garten wurde ein altes Friesenhaus aus Alkersum originalgetreu wieder aufgebaut. Drinnen sieht man, wie Menschen und Tiere damals auf engstem Raum zusammen lebten.

Friesenmuseum3

Keine Kommentare: