Sonntag, 14. Februar 2010

Würzburg im Winter

W_Winter

Die Gegend hier am Main ist für ihr mildes Klima bekannt, aber in diesem harten Winter hat die Kälte auch Würzburg erwischt. Weniger Leute bevölkern die Stadt, wenn es schneit sind es noch weniger. Es wird nicht mehr flaniert, sondern man geht von Laden zu Laden, von Stand zu Stand, und erledigt die Einkäufe. Kein „shopping event“ mehr, sondern harte Einkaufsarbeit.
Aber ein guter Brauch wird beibehalten von denen, die sich doch hinaus gewagt haben, dem Matsch auf den Straßen zum Trotz, man geht zwischen oder nach dem Einkaufen in eine Weinstube. Denn nur in die Stadt am Main zu gehen ohne sich mit einem Schoppen vom Einkaufsstress zu erholen, das wäre doch zu viel verlangt.
Bisher konnte selbst St. Kilian auf der Alten Mainbrücke das Wetter nicht bessern. Bitte St. Kilian, streng dich noch ein wenig mehr an! Würzburg bei mildem Wetter ist doch etwas ganz anderes!

W_Winter_Kilian

Keine Kommentare: