Dienstag, 5. Mai 2009

Fremdenzimmer

In den ländlichen Gemeinden hier am Main, vom Weinbau geprägt, gibt es keine großen Hotels, selbst kleine, privat geführte, sind die Ausnahme. An vielen Gastwirtschaften oder Weinbaubetrieben kann man jedoch lesen "Fremdenzimmer", übernachten kann man also. Das Wort Fremdenzimmer ist etwas aus der Mode gekommen. Die Abgrenzung des Bekannten vom Fremden, auch die Ausgrenzung, die ein solches Wort ausdrücken kann, das alles soll wohl nicht ausgesagt werden. Daher haben viele Vermieter auch hier auf dem Land am Main schon ein neues Wort gefunden, und das heißt Gästezimmer. Gäste, das verkörpert Willkommen, und wir lassen uns gerne in diesem schönen Landstrich willkommen heißen.

Keine Kommentare: