Samstag, 25. Oktober 2008

Anziehungspunkt Meran

Kurpromenade
In einem Artikel der FAZ vom vergangenen Donnerstag wird Meran so charakterisiert: "In Bozen klärte sich der Himmel auf, in Meran schien endgültig die Sonne", und so war es auch bei uns. Auch das Etschtal strahlte in der Herbstsonne, die Weingärten und Wälder zeigten die erste Herbstfärbung, die Temperatur betrug angenehme 22°C, kurz gesagt, es war einfach herrlich.
Wir streiften durch die Gassen, besichtigten die Kirche St. Nikolas und die direkt daneben gelegenen Kapelle St. Barbara.
Architektur des ausgehenden 19. Jahrhunderts sieht man entlang der Promenade und am Jugendstilbau des Stadttheaters. Immer wieder der Blick auf die umgebenden Berge. Im Folgenden einige fotografische Eindrücke.

Das Stadttheater
Stadttheater

Der Turm von St. Nikolas
St. Nikolas Turm

Das Südportal von St. Nikolas
St. Nikolas Tür

Keine Kommentare: