Dienstag, 4. September 2007

Das Holocaust-Mahnmal

Zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz findet sich der Fußgänger dem Stelenfeld des Architekten Peter Eisenman gegenüber. Die Höhe der Stelen ist so, dass man von der Straße aus über sie hinwegsehen kann.
Holocaust_2
Geht man hinein, sinkt das Niveau ab, so dass man sich darin verlieren kann.
Holocaust_1
Geschichte und Würdigung des Mahnmals findet sich (wie so häufig) in Wikipedia, so dass ich mir eine eigene Darstellung ersparen kann.

Keine Kommentare: