Dienstag, 3. April 2007

Anziehungspunkt Weißenburg

Weißenburg i. Bay. ist die offizielle Bezeichnung dieser Stadt, die zwar noch fränkisch ist, geographisch jedoch etwa in der Mitte des Bundeslandes Bayern liegt. (Ja ich weiß, die Bayern nennen sich Freistaat.) Schon die Römer hatten hier ein Kastell, Biriciana, eine Befestigung unweit des obergermanischen rätischen Limes. Später war Weißenburg freie Reichsstadt, am Kreuzungspunkt von Handelsstraßen gelegen, deren Zölle eine Grundlage mittelalterlichen Wohlstands bildeten.

Weißenburg_1
Aus dieser Zeit stammt auch das Gotische Rathaus.

Weißenburg_2
Hier von der Südseite zu sehen, mit dem Schweppermannsbrunnen.

Weißenburg_3
Die alte Lateinschule als Beispiel für das Stadtbild, geprägt von Fachwerkhäusern und einer gut erhaltenen Stadtmauer.
Das moderne Weißenburg ist eine Kreisstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken mit Kreiskrankenhaus und Landgericht.