Montag, 3. Juli 2006

Blick vom Balkon

Es ist ein schönes Gefühl, irgendwo anzukommen und sich zu Hause zu fühlen, obwohl man nicht wirklich dort zu Hause ist. So geht es uns in Südtirol. Wir waren schon häufig dort, wenn auch vor Jahren, wir lieben die Landschaft, bewundern die Leute. Essen und Trinken vereinen das Beste der Küchen, die sie beeinflusst haben. Wir kommen hierher und können sofort abschalten. Dies macht es möglich, auch aus wenigen Tagen einen erholsamen Urlaub zu machen. Wenn man sich erst einleben muss, beginnt die Erholungsphase später. Und wenn man alles schon kennt, gibt es keine Verpflichtung zur Besichtigung, kein Programm. Man kann das machen, worauf man Lust hat. Kein schlechtes Gewissen, weil man dies und das nicht angeschaut hat, man kennt es, man war eben nur dieses Mal nicht da.Angekommen, ausgepackt, tief durchgeatmet und diese Landschaft genossen. Mein Blick vom Balkon.

P1020153